Nivea In-Dusch für’s Gesicht Make-up Entferner & Gesichtspflege



Hallo zusammen,


ich hatte das große Glück vor einigen Wochen als Botschafterin der neuen Nivea In-Dusch Produkte für das Gesicht ausgewählt worden zu sein. Hab mich riiiesig darüber gefreut & natürlich sofort Pröbchen an Familie & Freunde weitergereicht & natürlich selbst getestet. In meinem Paket war ein In-Dusch Make-up Entferner, sowie eine In-Dusch Gesichtspflege für normale & Mischhaut enthalten. Ich für meinen Teil bin nicht der größte In-Dusch Produkte Fan. Sie mögen praktisch sein, aber mir persönlich sind die Produkte meist einfach viel zu wenig pflegend und viel zu verschwenderisch in der Anwendung. Aber ich bin natürlich trotzdem unvoreingenommen und voller Erwartung an’s Testen gegangen und konnte einige Erfahrungen mit den beiden Produkten sammeln, die ich euch heute näher vorstellen möchte.

Nivea In-Dusch Make-up Entferner & Gesichtspflege, je 3,99€

Los geht’s  mit der In-Dusch Waschcreme und Make-up Entferner. Dieses Produkt verspricht Make-up, egal ob wasserfest oder nicht, ganz einfach unter der Dusche zu entfernen. Natürlich kann man das Produkt auch Waschbecken benutzen, wenn man wie ich, das Make-up abends am Waschbecken abnimmt und morgens duscht.


Der Geruch ist neutral, da das Produkt parfümfrei ist. Dadurch ist es sehr sanft zur Haut im Gesicht und der Augenpartie & es treten keinerlei Rötungen, Irritierungen oder Austrocknungserscheinungen auf. Das finde ich sehr positiv. 
Die Konsistenz erinnert mich an die einer Haarkur, nur leicht flüssiger.

Aus der
praktischen Squeeze-Flasche lässt sich das Produkt leicht entnehmen und
in die feuchte Gesichtshaut einmassieren. Laut Produktversprechen sollen
sogar Panda-Augen vermieden werden. Das kann ich leider überhaupt nicht
bestätigen. 

Denn in Sachen (wasserfestes) Augen Make-up entfernen, kann das Produkt nicht punkten. Mascara lässt sich nämlich überhaupt nicht gut lösen. Lediglich verschmieren, wodurch die ungewollten Panda-Augen entstehen. Musste anschließend leider noch mit meinem Augen Make-up Entferner ran. 
Das Gesichtsmake-up dagegen lässt sich vermeintlich gut runterbekommen. Allerdings zeigt der anschließende Gegentest mit einem in Gesichtswasser getränkten Wattepad etwas anderes. Es befinden sich immer noch Make-up Reste auf der Haut. Das Produkt reinigt somit nur oberflächlich & macht die Haut nicht porentief sauber.

In meinem Test ist dieses Produkt somit leider durchgefallen. Bei einem Preis von 3,99€/150ml stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis absolut nicht. Werde wohl weiter bei meinem üblichen Waschgel und meinem bewährten Augen Make-up Entferner bleiben.
Für Frauen, die jedoch generell leichtes Make-up & keine wasserfeste Wimperntusche tragen, könnte dieses Produkt durchaus solide für das tägliche Abschminken geeignet sein.

Insgesamt erschließt sich mir der Sinn dieses Produktes nicht. Es unterscheidet sich für mich nicht von einer herkömmlichen Waschcreme, die ebenso das Make-up entfernt.

Weiter geht’s mit dem 2. Produkt, der In-Dusch Gesichtspflege für normale und Mischhaut.

Dieses Produkt ist im Gegensatz zum Make-up Entferner etwas kleiner (75ml) & hat den typischen Nivea-Geruch, den ich übrigens total liebe.

Auch hier kommen wir wieder zum Thema verschwenderische Anwendung. Ich habe das Gefühl, ich brauche viel Produkt um eine Pflege zu erreichen, die mir das Produkt leider nicht geben kann. Das Produkt landet quasi unverbraucht im Ausguss.  
Das bestätigt leider auch das anschließende Hautgefühl. Die Haut fühlt sich zwar weich und geschmeidig an, spannt aber leicht und ich muss nach relativ kurzer Zeit nochmal eine normale Tagespflege nachlegen. Das Produkt ist mir also ingesamt gesehen, nicht reichhaltig genug. Die In-Dusch Pflege für trockene & sensible Haut wäre wohl besser für mich geeignet.

An sich gefällt mir das Produkt sehr gut. Die Idee dahinter, die Haut gleich unter der Dusche zu pflegen, damit man mit dem Make-up Auftragen nicht warten muss, bis die Tagescreme eingezogen ist, gefällt mir sehr. Sie ist also am besten für diejenigen geeignet, die das Produkt morgens anwenden & sich danach gleich schminken wollen.

Ich bin sehr zwiegespalten, was die beiden neuen In-Dusch Produkte anbelangt. An sich Gefällt mir die Idee dahinter sehr gut – wenn auch in der Realität wirklich kaum Zeitersparnis gegeben ist & auch die Reinigungs- bzw. Pflegewirkung mich nicht überzeugen kann.
Eine Kaufempfehlung kann ich daher nur für diejenigen aussprechen, die generell sehr leichtes Make-up tragen & eine unkomplizierte Haut haben, die keine großartige Pflegewirkung benötigt.  
Ich werde die beiden Produkte auf jeden Fall noch aufbrauchen & mir überlegen ob ich mir noch die Variante der Gesichtspflege für trockene und sensible Haut zulege.


Und nun zu euch! 🙂 Habt ihr die beiden neuen Produkte schon ausprobiert? Wenn ja, wie gefallen sie euch? Bin gespannt, was ihr zu berichten habt! 🙂



Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Bei dem Projekt bin ich auch dabei und berichtete bereits auf dem pamelopee-Blog darüber. 🙂
    Ich folge dir jetzt übrigens als Pamela M. via Google+ und würde mich über eine Gegenverfolgung sehr freuen! 😉
    Außerdem möchte ich dich und deine Leserinnen ganz herzlich zu meinen Verlosungen einladen!
    Liebe Grüße, Pamela vom pamelopee-Blog!

  2. Hi liebe Chrissy
    Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
    Ich hatte mir deinen Blog sowieso schon gespeichert, damit ich ihn bei Gelegenheit(die ich jetzt endlich habe) genauer anschauen kann. Er gefällt mir wirklich sehr, wie schon am Anfang und ich bin auch Leserin geworden.
    Die In-Dusch Produkte fand ich am Anfang extrem spannend, da aber viele Bloggerinnen nicht sehr positiv darüber berichtet haben, habe ich sie mir nie gekauft.
    Alles Liebe Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.