aktuelle Abendroutine | Reinigung & Pflege


Huhu zusammen!
Heute möchte ich euch gerne meine momentane Abendroutine vorstellen. Ich habe in den letzten Tagen einige solcher Posts von euch gelesen und finde es total interessant, welche Produkte ihr so am liebsten abends benutzt. Deshalb dachte ich mir, ich zeige euch auch mal meine verwendeten Produkte, weil ihr das sicher auch spannend finden könntet.
Ein Großteil der verwendeten Produkte ist natürlich an die Jahreszeit angepasst & variiert somit des öfteren.
Looos geht’s! Ganz viel Spaß 🙂

Reinigung:



Als erstes entferne ich mein Augen Make-up mit dem Synergen Augen Make-up Entferner, den ich auf ein Wattepad gebe. Anfangs hatte ich immer den gehypten von Rival de Loop, der Mascara etc. auch wirklich super entfernt, aber schrecklich in den Augen brennt. Daraufhin hab ich diesen probiert, weil er im Regal nebendran steht. 😀 
Er entfernt das wasserfeste Augen Make-up genauso gut & brennt nicht bei Augenkontakt. Hab ihn deshalb auch schon öfter nachgekauft, da die Preis-Leistung hier einfach unschlagbar ist.


Anschließend reinige ich mein Gesicht bzw. entferne das Make-up mit dem milden Reinigungsschaum von CD. Der enthält Mizellen-Wasser und pflanzliches Hyaluron, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Er reinigt die Haut wirklich super – in Kombination mit dem Konjac-Schwamm, macht es die Haut porentief sauber & durch den Peelingeffekt total weich. 
Wie ihr sehen könnt, neigt er langsam dem Ende zu, wird aber definitiv nachgekauft. 🙂

Zum Entfernen von letzten Make-up und Schmutzresten, benutze ich sehr gerne ein Mizellenwasser als Gesichtswasser. Zur Zeit gibt es ja das von Garnier neu in den Drogerien. Davor hatte ich bereits das von Nivea und L’Oreal – war mit beiden sehr zufrieden, aber das von Garnier spricht mich vom Design und den unterschiedlichen Hauttypen einfach viel mehr an. Zudem ist es ja auch etwas günstiger. 🙂
Ich hab mich für die Variante für trockene & empfindliche Haut entschieden. Das passt einfach am besten zu mir. Habe aber auch noch das für unreine Haut geholt, falls die Haut mal wieder besonders zickig ist. 😀
Bis jetzt kann ich keinen spürbaren Unterschied zu L’Oreal und Nivea feststellen. Alle erfüllen ihren Zweck – nämlich die Haut zuverlässig von Make-up und Schmutz zu befreien. 🙂

 

Ca. alle 3 Tage benutze ich eine Reinigungsmaske. Meine allerliebsten sind die Mask of Magnaminty von Lush oder eine Heilerdemaske.
Diese mische ich mir entweder selber zusammen (könnt ihr hier
nachlesen) oder ich nehme so einen fertigen Beutel. 

Für manche mag sich
das nach viel anhören, aber meine Haut braucht diese relativ häufige
Tiefenreinigung einfach & verträgt das auch sehr gut.

Pflegemasken benutze ich selten bis gar nicht, da meine Haut durch die normale Tages- & Nachtpflege schon optimal mit Feuchtigkeit versorgt wird und gepflegt ist. 🙂

Pflege:




Anschließend an die gründliche Reinigung, feuchte ich mein Gesicht nochmal etwas an und geb mir 3-4 Tropfen vom Alverde Gesichtsöl mit Wildrose auf die Hand und arbeite es gleichmäßig in die Haut ein. Durch das Anfeuchten kann das Öl noch besser von der Haut aufgenommen werden. Nachdem das Öl eingezogen ist, benutze ich die Vitamin E Nourishing Nightcream von The Body Shop. Von der hatte ich mal eine Probiergröße in der Glossybox und war so gebeistert davon. Sie duftet sooo gut und macht die Haut total weich.
Als Augenpflege benutze ich momentan am liebsten das Creamy Eye Treatment with Avocado von Kiehl’s. Hier gibt’s dazu schon eine ausführliche Review & ich kann nur nochmal betonen, ich möchte sie, vorallem jetzt in der kalten Jahreszeit, nicht mehr missen.




Hand- & Lippenpflege:

Natürlichen brauchen auch die Hände und die Lippen im Winter eine ganz besondere Pflege. Als Handcreme verwende ich momentan die Nivea Soft & Intensive. Sie hat den typischen Nivea-Geruch, den ich total liebe & pflegt für meine Ansprüche („normal“ trockene Haut) auch sehr gut.
Als Lippenpflege benutze ich schon seit längerem die Labello Lip Butters. Meine liebste Variante Raspberry & Rosé habe ich leider aufgebraucht – aber Blueberry Blush riecht auch total gut. Besonders die ausgezeichnete Pflegewirkung hat es mir angetan. Seit ich sie konstant jeden Abend auftrage, habe ich so gut wie keine Probleme mehr mit trocknene Lippen – egal ob Sommer oder Winter. Es gibt ja nun Cocos als neue Duftrichtung – werde ich mir auch sicher bald holen. 🙂

Haarpflege:

Durch einige liebe Instamäuse (liebe Grüße an euch, wenn ihr das lest 😀 :*), wurde ich kürzlich mit dem Khadi vitalisierendes Haaröl angefixt. Es soll das Haarwachstum anregen und die Haarstruktur kräftigen durch verschiedene, pflanzliche Öle, die enthalten sind. 🙂 Ich benutze das jetzt seit ca. 2 Wochen alle 3 Tage, als Kur über Nacht und wasche es am nächsten Morgen aus. Meine Haare sind dadurch total weich, glänzend und richtig kräftig geworden. Wurde sogar darauf angesprochen. 😀
Ob es nun das Haarwachstum anregt, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, aber es pflegt die Haare intensiv & das reicht mir schonmal aus, dass ich total angetan bin. 😀
Ich gebe 3-4 kleine „Pfützen“ in die Hand und verteile sie auf der Kopfhaut – den Rest in den Haarlängen. Das ganze bürste ich mit dem Tangle Teezer ein. Das regt zusätzlich die Durchblutung an.



Sooo ihr Lieben, das ist also meine Abendroutine. 🙂 Kennt ihr Produkte davon? Was darf in eurer Abendroutine auf keinen Fall fehlen?


Wollt ihr ausführliche Reviews zu bestimmten Produkten? Für das Khadi Haaröl ist auf jeden Fall eine fest eingeplant. 🙂

Lasst mir gerne eure Antworten da! 🙂


Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Super Post meine Liebe 🙂 das Rosenöl hab ich dank dir und mit dir ja nun auch gekauft und finde es auch richtig super :* das Khadi Haaröl ist sowieso mein absoluter Liebling für die Haare und ich liebe es jetzt schon !!! ( vor allem die waldigen Träume 😀 ) finde es richtig toll wie viel Mühe du dir mit deinem blog gibst und was du uns für super und interessanten Lesestoff gibst :* ich hab dich lieb

  2. Einen Konjac Schwamm muss ich mir auch mal holen, klingen einfach toll. Das gleiche gilt für das Gesichtsöl, meine Haut braucht momentan alles an Feuchtigkeit, das sie kriegen kann. Ich warte sehnsüchtig darauf endlich die Kiehl's Augencreme zu benutzen aber meine Augencreme will mich denke ich ärgern und geht einfach nicht leer 😉

  3. Ein schöner Blogpost, ich schaue mir Routinen immer gerne an. Von dem CD einignsschaum habe ich schon viel gutes gehört, genau so wie über die Kiehls Avocado Augencreme.Da wird man dann ja doch schon neugierig 😉

    Liebste Grüße Bib

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.