Neues in der reizarmen Hautpflege:
3 neue Lieblinge


Auch wenn sich mittlerweile ein fester Stamm an Produkten in meiner täglichen Hautpflege gebildet hat, probiere ich natürlich auch gerne Neues aus. Drei Produkte habe ich vor einiger Zeit neu für mich entdeckt und sie ausgiebig getestet. Sie gefallen mir alle sehr sehr gut. Also vorab, ich kann sie euch alle weiterempfehlen. Alle drei Produkte haben tolle Inhaltsstoffe, sind mild formuliert und preislich (bis auf eines) absolut erschwinglich.

Salthouse Totes Meer Therapie Waschemulsion

Diese sanfte Waschlotion reinigt die Haut mit milden Coco-Glucosiden, welche ein sehr geringes Reizpotenzial haben. Bei Gesichtsreinigern achte ich generell darauf, dass keine scharfen Tenside (wie z.B. Sodium Laurethsulfat) enthalten sind. Außerdem ist sie frei von Alkohol, Parfum und anderen irritierenden Stoffen. Das Benefit ist hier das enthaltene Meersalz. Die Mineralien daraus wie Kalzium, Magnesium, Kalium und Brom fördern die Hautbalance, beruhigen die Haut und normalisieren das Hautmilieu.  Als weiteren pflegenden und beruhigenden Inhaltsstoff, besonders auch bei Problemhaut (Neurodermitis), ist Nachtkerzenöl enthalten. Es lindert vorallem Juckreiz und kann Schuppenbildung reduzieren.
Dieser Reiniger hält, was er verspricht. Er ist supersanft, ruft keine Rötungen hervor und macht die Haut ganz geschmeidig. Zum Make-up entfernen eignet er sich nicht. Muss er in meinem Fall aber auch gar nicht. Ich nutze ihn abends zum Nachreinigen und morgens.
Kostenfaktor: 4,95€

HighDroxy Porify Lotion

Die Marke HighDroxy ist noch relativ neu am Markenhimmel. Das Credo dahinter, absolut spitze. Wirkstoffreiche Hautpflege ganz ohne unnötige Inhaltsstoffe wie Alkohol, Parfüm usw. Das hat natürlich berechtigterweise seinen Preis, weswegen die Porify Lotion mit 39€/100ml nicht ganz erschwinglich ist. Die Porify Lotion soll vorrangig bei öliger und Mischhaut verstopften Poren entgegen wirken, Entzündungen hemmen und gegen Hyperpigmentierung und „unruhiger“ Haut helfen. Das ganze funktioniert ohne chemisches Peelen (BHA) auf ganz sanfter Ebene mit Hilfe von veredelter Azelainsäure, Mastixharz, Niacinamid, Zinc PCA und anderen pflegenden Stoffen. Genauere Infos zu den Inhaltsstoffen, könnt ihr auch hier direkt auf der Website von HighDroxy nachlesen. Die Lotion ist milchig und hat eine wässrige Konsistenz. Am besten lässt sie sich mit einem Wattepad auftragen. Finde die Produktverschwendung hier aber ehrlich gesagt, viel zu groß. Deshalb gebe ich 2-3 Pumpstöße direkt auf die Handinnenflächen und drücke es dann in die Gesichtshaut ein.
Ich verwende die Lotion jeden Abend nach der Reinigung, manchmal auch morgens. Das Hautbild am nächsten Morgen ist schön ebenmäßig. Keine Spur von Rötungen. Auch gerötete Pickel gehen deutlich zurück.
 

Rival de Loop Ultra Protect Augencreme

Das dritte neue Lieblingsprodukt ist eine Augencreme der Rossmann-Eigenmarke. Generell halte ich Augencremes für nicht unbedingt notwendig. Eine mild formulierte Gesichtscreme, eignet sich meiner Meinung genauso gut. Was wäre man aber ein Beauty-Blogger, wenn man nicht ab und an trotzdem das ein oder andere für unnötig gehaltene Produkt ausprobiert. 😀 (außerdem stand NEU drauf, ihr wisst Bescheid :D) Und bei dieser Augencreme bin ich auch wirklich froh, sie gekauft zu haben, denn sie wirkt sehr gut, auch sichtbar. Die Zusammensetzung ist relativ simpel. Neben bekannten pflegenden Inhaltsstoffen wie Glycerin und Jojobaöl sind die Antioxidantien Tocopheryl Acetate (Vitamin E-Derivat) und Schisandrabeerenextrakt, sowie Panthenol (Provitamin B5) als Hautglätter und Feuchtigkeitsbewahrer, erwähnenswert.
Ich benutze die Creme meist am Abend. Sie eignet sich aber auch als Make-up Unterlage, da sie relativ schnell einzieht. Seit ich sie benutze ist meine Haut um die Augen sehr viel feiner geworden & fühlt sich super gepflegt an. Für 5€ ist das ein unglaublich tolles Produkt, das ihr euch unbedingt mal anschauen solltet!

 
 
Kennt ihr schon eines der Produkte? Was sind eure (neuentdeckten) Gesichtspflege-Favoriten? Freu‘ mich wie immer auf eure Antworten!
 
Bis bald,
 
 signatur

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.