Neue essence Produkte – Herbst/Winter 2016 -mini Reviews-

Auch wenn der Sortimentswechsel vieler Marken zu dieser Jahreszeit auch leider immer auf den besvorstehenden Herbst hindeutet, ist es immer eine große Freude, wenn ich die neuen Theken entdecke. Dieses mal hatte ich scheinbar Glück und bin an eine neue, fast noch unberührte essence Theke gestoßen und konnte in Ruhe schauen, ohne dass schon alles geplündert war. Ich habe einige Sachen, die mich spontan angesprochen bzw. interessiert haben eingepackt und für euch getestet. Ich war wirklich gespannt, da die Meinungen um essence ja teilweise sehr auseinander gehen. Vorab kann ich euch schonmal verraten, dass kein Flop dabei ist. Das klingt doch vielversprechend?

 

essence extreme lasting eye pencil  1,99 €


Ich glaube das Einzige, das ich von essence bislang noch nicht kannte, waren Kajalstifte. Irgendwie sind mir die nie so in’s Auge gesprungen, bis ich vor Kurzem eine neue Farbe entdeckt habe. Und zwar gibt es jetzt unter anderem einen hautfarbenen in der Farbe „06 silky nude„. Ich trage solche hautfarbenen Kajalstifte unheimlich gerne auf der unteren Wasserlinie, damit der Blick wacher und frischer aussieht. Da sind meine Ansprüche dann auch ziemlich hoch. In diesem empfindlichen Bereich darf der Stift darf natürlich nicht zu hart sein & soll möglichst lange halten. Das hat bei mir -bislang- nur einer von MaxFactor geschafft. Der wurde jetzt vom essence Kajal abgelöst, denn ich bin so begeistert von diesem Produkt. Die Konsistenz ist buttrig-weich, wodurch es sich kinderleicht ohne viel Druck auf der Wasserlinie verteilen lässt. Trotz der weichen Konsistenz hält es bei mir bombenfest.

Top!
Ist das was für mich? Ja, wenn ihr ein Produkt sucht, das langanhaltend auf der Wasserlinie haftet und sich angenehm auftragen lässt.

 

   

 
essence smoothing lip peeling  1,99 €


Ein Lippenpeeling in „Labelloform“ kannte ich bislang nicht. Im ersten Moment konnte ich mir auch ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen wie das funktionieren soll. Ist aber ziemlich einfach. Es ist tatsächlich einfach ein Lippenpflegestift mit Peelingkörchen. Ich finde dieses Prinzip total toll. Man kann sich mal kurz zwischendurch die Lippen peelen und hat gleichzeitig noch Lippenpflege drauf. Ich hatte zuerst so meine Bedenken, ob die Peelingkörchen zu fein sind, dass man sie überhaupt nicht spürt bzw. dass der Effekt ausbleibt. Dies ist aber nicht der Fall. Die Körnchen sind ziemlich grob und machen das Peeling sehr effektiv. Das Arganöl sorgt anschließend für weiche, gepflegte Lippen.

Top!
Ist das was für mich? Ja, wenn ihr ein Lippenpeeling sucht, das sich einfach und umkompliziert anwenden lässt (auch unterwegs) und zusätzlich noch ordentlich pflegt.

 



essence get picture ready! brightening concealer 2,99 €


Wie ich schon öfters in Posts erwähnt habe, habe ich eine kleine Schwäche für Concealer die das Auge besonders zum Strahlen bringen sollen & bin da immer auf der Suche nach neuen Produkten. Deshalb war auch sofort klar, dass ich diesen Concealer testen werde. Leider habe ich aber auch in diesem Produkt meinen heiligen Grahl nicht gefunden. Die Deckkraft ist mir perönlich viel zu schwach. Habe aber unter dem Auge auch etwas mehr abzudecken. 
Er trocknet matt, was mir gut gefällt, macht die Haut ebenmäßiger, aber von sonderlicher Strahlkraft um die Augen konnte ich leider nichts feststellen.

Naja!
Ist das was für mich? Ja, wenn ihr keine großen Probleme mit Augenschatten bzw. keine großen Ansprüche in puncto Deckkraft habt, aber trotzdem ein schönes Ergebnis wollt.

 
 


essence contouring eyeshadow set – 2,49 €

Die Idee hinter diesem Produkt gefällt mir sehr gut. Eine hellere Basisfarbe für’s komplette bewegliche Lid und eine dunkle, um etwas Tiefe in der Lidfalte zu schaffen. Ich habe mich für die „01 mauve meets marshmallows“ entschieden. Beide Farben sind matt und aufeinander abgestimmt. Die Pigmentierung ist eher mittel, finde ich aber okay, denn man kann ein tolles, natürliches Ergebnis erzielen. Man sieht nicht unbedingt geschminkt aus, aber die Augen sind strahlend und definiert, was meiner Meinung nach das Besondere an diesem Produkt ist. Kombiniert mit dem nudefarbenen Kajal ergibt das gerade meinen Lieblingslook. Natürlich auch total praktisch zum Mitnehmen auf Reisen.

Top!
Ist das was für mich? Ja, wenn ihr ein solides Basic-Produkt für den Alltag sucht, mit dem ihr einen ausdrucksstarken, aber trotzdem natürlichen Look bekommt.

 



essence 2in1 eyeshadow & primer  2,79 €

Da mein alter Lidschattenprimer leer war, hat mich auch dieses Produkt besonders interessiert. Es ist in 2 Farben erhältlich, ich habe mich für die „02 nude rosé“ entschieden. Es gibt noch eine nudefarbene Variante. Die rosastichige gefällt mir aber besser, da sie farblich das Auge zum Strahlen bringt. Man kann diesen Primer theoretisch auch solo verwenden als Lidschatten. Mehr als das Lid etwas aufhellen erreicht man damit aber nicht. Als Primer hingegen funktioniert das Produkt super. Am besten verwendet man nur wenig davon bzw. trägt eine dünne Schicht auf, dann lässt es sich auch gut einarbeiten. Es erfüllt seinen Job sehr gut, der Lidschatten lässt sich darüber gut auftragen und verblenden und hält bei mir den ganzen Tag ohne in die Fältchen zu kriechen.

Toll!

Ist das was für mich? Ja, wenn ihr nach einem soliden Primer sucht, mit dem sich der Lidschatten gut auftragen lässt und lange da bleibt, wo er soll.

 



essence get picture ready! Pore refining powder – 2,99 €


Viele von euch kennen sicher das transparente all about matt! Puder von essence. Das ist eines meiner Lieblings-Settingpuder. Das neue
get picture ready! Pore refining powder geht meiner Meinung nach genau in diese Richtung. Mit dem kleinen Unterschied, dass es dezent rosa ist, was man nacher auf der Haut aber nicht mehr sieht. Man bekommt ein mattes, ebenmäßiges Ergebnis.

Toll!
Ist das was für mich? Ja, wenn ihr ein schönes Puder zum Setten sucht, das ein ebenmäßiges, mattes Finish zaubert.

 



essence sheer & shine Lipstick, Farbupdate: 015 brick is chic! – 1,99€


Diese Farbe aus der sheer & shine Reihe ist eigentlich so gar nicht typisch für mich. Ich besitze glaube ich nicht einen einzigen rot-braunen Lippenstift. 😀 Der Swatch hat mir aber total gut gefallen. Es ist eine wunderschöne, dezente Alltagsfarbe, die natürlich auch besonders gut in den kommenden Herbst passt. Vorallem zu bräunlichen Augen Make-ups kann ich ihn mir sehr gut vorstellen. Die Haltbarkeit ist natürlich ziemlich kurz, aber das ist ja das generelle „Problem“ bei solchen cremigen Lippenstiften. Das Einzige, das mich an diesem Produkt aber wirklich stört, ist der intensiv chemische Geruch. Den nimmt man aber nach einer Weile Gott sei Dank nicht mehr wahr.

Toll! 
Ist das was für mich? Ja, wenn ihr einen cremigen, dezenten Lippenstift für den Alltag und besonders für den bevorstehenden Herbst sucht.

 
 

Ich muss sagen, ich bin wirklich sehr zufrieden mit den getesteten neuen essence Produkten. Keines hat mich enttäuscht & ich habe meine Kosmetiksammlung um einige, tolle Produkte erweitert.


Habt ihr auch schon die neuen Produkte unter die Lupe genommen? Welche gefallen euch am besten und habt ihr sogar schon Flops entdeckt?
Freu mich wie immer auf eure Antworten :*



Bis bald,

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.