Paris Beauty Shopping | Kosmetik
-mini Reviews-

Kürzlich habe ich euch ja schon von meinem wunderschönen 26. Geburtstag mit großer Überraschung in Paris erzählt. Das Ganze könnt ihr gerne hier nochmal nachlesen.
Natürlich hatten wir für unseren Trip auch genug Zeit für’s Shopping eingeplant. Man unterschätzt es nämlich ziemlich leicht, wie viel Zeit man letztendlich wirklich braucht. Die Straßen erscheinen endlos lange und die Läden sind oftmals relativ weit auseinander gelegen, sodass man einiges an Fußweg zurücklegen muss.Mit guter Planung im Vorraus ist das aber alles gar kein Problem…

 
 


Den ersten Teil meiner Ausbeute habe ich bei Monoprix gekauft, der mich im ersten Moment irgendwie an TkMaxx erinnert hat. Man findet dort Kleidung, aber auch Kosmetik. Ausschau gehalten habe ich vorallem nach den Marken Revlon & Bourjois, an die man bei uns eher schlecht ran kommt.


Folgende Sachen sind in meinem Körbchen gelandet:


In einer 3 für 2 Aktion habe 3 der Revlon Coloburst Matte Balms in den Farben Elusive, Sultry & Standout ergattert. Ein super Angebot, wie ich finde. Wusste zwar im Vorraus überhaupt nicht, wie die sein sollen, aber kam irgendwie nicht dran vorbei. Ihr kennt das oder? 😀 Hab sie natürlich auch sofort ausprobiert. Und schon beim Auftrag war ich begeistert. Die Konsistenz ist total cremig, nicht schmierig und man bekommt ein deckendes, seidiges Ergebnis. Wow!! Den leicht minzigen Geruch bzw. Geschmack hätte ich nicht unbedingt gebraucht, finde es aber super, wie die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt werden. Die Haltbarkeit ist eher gering, bei dem easy Auftrag aber absolut kein Problem.


Neu im Revlon Sortiment sind die Ultra HD Matte Lipcolors. Hier hat mir das eher außergewöhnliche Design total gefallen. Die breite und schmale Optik ist mal „was anderes“ zu herkömmlichen Lippenprodukten. Ich habe mich für die Farbe „Devotion“ entschieden, ein schönes Altrosa. Mit dem ergonomisch geformten Applikator, der sich gut an die Lippenform anpasst, gelingt der Auftrag ganz einfach. Das Gefühl auf den Lippen ist auch bei diesem Produkt wieder sehr sehr angenehm. Das Ergebnis verändert sich von seidig bis hin zu einem matten Finish.

 
 


Ich hatte bereits viel Gutes über die Bourjois Healthy Mix Foundation gehört. Im Norden Deutschlands war sie ja bei Budni erhältlich (bis sie meines Wissens aus dem Sortiment genommen wurde), ich im Süden bin leider nie dran gekommen. Deshalb wollte ich sie auf jeden Fall mitnehmen. Habe mich auch recht schnell für eine Farbe entschieden. Die Nr. 53 Light Beige ist noch relativ hell, aber gerade richtig für leicht gebräunte Haut.

Ich war sofort überrascht von der guten Deckkraft und dem leichten Tragegefühl. Gefällt mir bis jetzt schon mal sehr gut. 

Der Radiance Reveal Concealer hat mich total angelacht. Ich liebe Concealer, die lichtreflektierend sind, zum Highlighten unter dem Auge. In dieser Hinsicht erfüllt er seinen Zweck auch super. Er lässt sich leicht in die Haut einarbeiten, setzt sich nicht in Fältchen ab, deckt relativ gut, bringt die Haut zum Strahlen und spendet dabei noch Feuchtigkeit. Top!


 

Außerdem durfte von Bourjois ein Rouge Velvet Lippenstift mit. Der erinnert von der Optik her an ein Lipgloss. Beim Auftrag muss man hier etwas vorsichtig sein. Man benötigt nur relativ wenig Produkt, dann bekommt man auch das schönste Ergebnis. Am Swatch unten sehr ihr den wunderschönen Stain der zurückbleibt. Die Farbe legt sich wie eine zweite Haut um die Lippen (steht so auch in der Produktbeschreibung) und ist super angenehm zu tragen. Die Pigmentierung ist bei dieser Farbe super hoch, deshalb bekommt man auch ein langanhaltendes Ergebnis.
Ich ärgere mich etwas, dass ich nicht noch mehrere Farben mitgenommen habe. Muss auf jeden Fall online Ausschau halten.

 

 

 
Wenn man Paris und Shopping hört, kommt einem wohl als erstes die Champs-Elysées in den Sinn. Für eine schöne Shopping-Tour ist sie jedoch meiner Meinung nach eher ungeeignet. Neben den vielen vielen teuren Boutiquen gibt es zwar auch Zara, H&M, … aber die Menschenmassen überall (ganz zu schweigen von den ellenlangen Schlangen vor den Umkleidekabinen) stören beim gemütlichen Bummeln einfach ungemein. Es ist schön mal dort entlang gelaufen zu sein, aber entspanntes Bummeln ist was anderes.
 
 

Nichtsdestotrotz wollte ich unbedingt dem großen Sephora auf der Champs-Elysées einen Besuch abstatten (es gibt in Paris auch kleinere Filialen verteilt). Bislang gibt es in Deutschland ja leider (noch) keine Filialen der beliebten französischen Parfümeriekette. Der Andrang war natürlich riesengroß – man kam kaum an die einzelnen Counter ran, um zu schauen & ständig wurde man angesprochen, ob man nicht dies das und jenes ausprobieren möchte. Das wurde ziemlich schnell nervig & ich habe die Lust verloren. 
Gott sei Dank, hatte ich mir eine mini Liste an Dingen gemacht, die ich mir unbedingt anschauen wollte, 2 Sachen davon durften dann mit:

Zum einen die Sleek All Night Long Palette, die genau mein Farbschema hat – schöne warme Brauntöne, mit denen man tolle Alltagslooks, als auch Abendmake-ups schminken kann. Die Pigmentierung ist super hoch, der Auftrag gelingt damit kinderleicht. Bin begeistert und werde mich sicher noch weitere Sleek Paletten zulegen.

 


Als kleine Erinnerung an unsere wunderschöne Paris-Reise habe ich mir die Urban Decay Naked 2 Palette gegönnt. Mit der liebäugle ich schon sehr sehr lange. Sie hat die perfekte Farbauswahl mit Brauntönen, die zu jedem Make-up passen, eine hohe Pigmentierung, alles in allem eine top Qualität. Ich glaube, sehr viel mehr brauche ich dazu auch gar nicht mehr sagen? 😀

51,95€ sind eine Menge Geld, aber bei einer Palette, die so vielseitig ist, kann man das ruhig mal ausgeben, finde ich.

 
Habt ihr bereits Erfahrung mit den Produkten? Ward ihr schonmal zum Beauty-Shopping in Paris?


Das Kosmetik-shoppen in Frankreich hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Monoprix ist in jedem Fall einen Besuch wert. Dort ist meist wenig los & man kann sich in Ruhe umschauen. Von den Marken Revlon und Bourjois bin ich bereits nach kurzer Testphase schon sehr angetan.

Wenn ihr vorhabt, Sephora zu besuchen, macht euch im Vorraus am besten eine Liste, mit den Dingen, die ihr anschauen bzw. kaufen wollt, so verliert ihr im Chaos nicht den Überblick.
 
Im 2. Teil meines Paris Shopping Hauls zeige ich euch demnächst, was ich in der beliebten City Pharma Apotheke an Pflegeprodukten gekauft habe – schaut also auf jeden Fall wieder vorbei!

Bis bald!

 

 

Du magst vielleicht auch

9 Kommentare

  1. Da hast du ja mal richtig gut zugeschlagen!
    Mich interessieren die Matte balms, vor allem die von Revlon. Schade, dass es die Marke nicht mehr in Deutschland gibt. Weißt du, ob es die Marke in den USA gibt? 🙂
    Liebe Grüße, Lia
    liaslife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.