Durchgefallen! | meine Flops aus Kosmetik & Pflege




Hallo zusammen,




so schön es auch ist, tolle Produkte in der Drogerie für sich zu entdecken, manches entpuppt sich leider auch manchmal als weniger gut, wenn nicht sogar als richtiger Flop. Deshalb möchte ich euch in diesem Post einige Produkte zeigen, mit denen ich mich leider so gar nicht anfreunden konnte. Wenn ihr eines, oder mehrerer dieser Produkte besitzt, bin ich natürlich sehr auf eure Meinung gespannt. Denn was der eine schlecht findet, kann der andere ja super toll finden. 🙂 Ich finde es generell aber sehr hilfreich, wenn man sich auch über Produkte austauscht, die einem nicht gefallen haben.










Catrice prime and fine eyeshadow base

Los geht’s mit dem ersten Produkt. Der Catrice eye shadow Base. Optisch erinnert sie eher an einen Concealer – sie besitzt einen Schwammaplikator, mit dem sich das Produkt prinzipiell gut auftragen lässt. Doch leider kommen wir jetzt schon zum negativen Punkt. Die Konsistenz ist ziemlich ölig bzw. schmierig, wodurch sich das Produkt sehr schlecht in die Haut einarbeiten lässt. Ich verteile es mit dem Finger – und mehr als, dass die Base auf dem Augenlid hin und her geschoben wird, passiert da leider nicht. :/ Egal, wie viel Produkt man nimmt, (habe es auch mit sehr wenig versucht) es liegt einfach auf dem Lid auf. Für mich daher absolut unbrauchbar.

essence sponge Nailpolish remover

Seit mittlerweile längerem gibt es diese praktischen 2 in 1 Nagellackentferner. Das Fläschen enthält normalen Nagellackentferner und besitzt im Inneren einen mit einem Loch versehenen Schwamm. Man steckt dann den lackierten Finger einfach rein, dreht ihn, bewegt ihn hin und her etc. und der Nagellack wird entfernt. Ganz ohne Wattepads.
Dieses System finde ich wirklich total praktisch. Oftmals hat man keine Wattepads mehr zu Hause, will aber unbedingt den abgesplitterten Nagellack entfernen (ich bin da so pingelig! :D) & auch an sich ist der Verschleiß ziemlich hoch. Lange Rede, kurzer Sinn – ich hab mir den von Essence geholt & bin leider ziemlich enttäuscht. Der Schwamm löst sich schon nach wenigen Benutzungen ab & man hat kleine Krümel davon an den Fingern hängen. Bei Glitzerlack fände ich das legitim, aber nicht bei ganz normalem Nagellack. Meiner Meinung nach ist dieses System auch nicht für stark pigmentierte bzw. dunkle Nagellacke geeignet. Ich habe 2-3 mal einen dunkelroten Nagellack damit entfernt, dann war der Nagellack in der Flasche schon total verfärbt & bei jeder neuen Benutzung wurden meine Finger dann rot eingefärbt. Momentan habe ich den von p2 in Gebrauch & bin schon zufriedener. Aber dieses Produkt ist definitiv ein großer Flop!

essence i love extreme Mascara waterproof


Seit der letzten essence Sortimentsumstellung gibt es die I love extreme volume Mascara nun auch in waterproof. Ich liebe ja die pinke, sowie die schwarze Variante & habe mich natürlich besonders gefreut, dass die schwarze nun auch in wasserfest erhältlich ist. Leider empfinde ich das Bürstchen schon als total unbrauchbar. Es ist wirklich riesig & macht ein sauberes Auftragen nahezu unmöglich. Ständig hab ich mir in’s Auge gepiekst & habe kleinere Härchen so gut wie nicht erreicht. Auch das Ergebnis lässt leider zu wünschen übrig. Außer, dass meine Wimpern etwas schwarz eingefärbt sind, passiert nämlich gar nichts bei mir. Weder Länge, noch Volumen kann die Mascara bei mir zauber & ist daher leider ein Flop.

 

Balea spray on Bodylotion 

Diese neue Dosierform der Bodylotion gibt es ja noch gar nicht so lange und bislang ist glaube ich auch nur Alverde nachgezogen. Und zwar geht es um die Balea spray on Body Lotion. Diese sprüht man sich einfach auf die komplette Haut auf & verteilt sie mit den Händen. An sich finde ich das total praktisch, aber die Funktionsweise gefällt mir bei der Balea Version leider überhaupt nicht. Zum einen lässt sich der Sprühknopf total schwer reindrücken und raus kommt nur ein leichter Sprühnebel, den man schlecht dosieren kann. Es landet quasi mehr Produkt ringsrum auf dem Boden (Achtung Rutschgefahr!), als auf der Haut. Den Geruch finde ich okay – frisch und nicht zu aufdringlich. Die Pflege hingegen gefällt mir nicht. Zwar zieht das Produkt schnell ein und hinterlässt keinen lästigen Film, aber von einer weichen, geschmeidigen Haut bzw. einer Pflegewirkung merke ich rein gar nichts. Für den Sommer vielleicht gerade noch so okay – aber für den Winter leider gar nicht geeignet.
Ich habe dem Produkt aber trotzdem eine Chance gegeben und es des öfteren angewendet. Nach einer Weile scheint der Sprühkopf dann defekt gewesen zu sein, da das Produkt in einem ziemlich dünnen, harten Strahl raus kam. Beim Aufsprühen auf die Haut war das ziemlich unangenehm und tat manchmal schon weh. Hatte den Sprühkopf dann gut mit warmem Wasser gereinigt, falls was verstopft gewesen wäre, hat aber leider nix gebracht.
Für mich also ein Totalflop.




Besitzt ihr eines der Produkte? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? 🙂
Und welche sind eure persönlichen Flops? Freue mich auf eure Antworten :*


Bis bald,



Du magst vielleicht auch

8 Kommentare

  1. Das ist ja spannend 🙂 Die Catrice Prime & Fine Eyeshadowbase gehört zu meinen liebsten 🙂 Finde gerade das "ölige" bzw. eher klebrige total gut da der Lidschatten so besser auf dem Lid haftet. Aber wie du schon sagst – jeder mag etwas anderes und hat andere Ansprüche an ein Produkt und das ist auch gut so 🙂

    Liebe Grüße
    Ramona

    PS: bei mir findet gerade eine Blogvorstellung statt. Vielleicht magst du ja mitmachen?

  2. ich liebe solche Beiträge 🙂
    ich wusste garnicht das es eine Spray on Body Lotion gibt, aber wenn sie bei dir schon durchgefallen ist dann muss ich sie ja wohl auch nicht mehr testen.

    übrigens hast du einen sehr schönen Blog ist folge dir gleich mal 🙂
    liebe grüße
    Meli♥ von welcometomybeautywonderland.blogspot.de

  3. Ich liebe die Wimperntusche in der nicht wasserfesten Version auch!
    Wahrscheinlich hätte ich diese dann auch ausprobiert, wenn ich sie gesehen hätte.
    Das ist damit dann wohl nicht mehr der Fall. 😀

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

  4. Auch wenn es immer ärgerlich ist, wenn man ein Flop-Produkt erwischt hat, finde ich solche Posts immer sehr hilfreich, danke dafür 🙂

    Viele Liebe Grüße
    Christina von Openmindbyjc.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.