Das Serum – die perfekte Zusatzpflege alle Infos + günstiger Produkttipp

Hallo zusammen,


im heutigen Post habe ich einen Produkttipp für euch zum Thema Gesichtspflege. Wer meinen Beitrag zur Korean Skin Care gelesen hat,(*klick*) weiß, dass ich schon seit Längerem sehr sehr gerne verschiedene Seren für das Gesicht benutze bzw. teste.
Aber was genau ist überhaupt ein Serum? Was kann es? Für wen ist es geeignet? Und warum es unsere Hautpflege gravierend unterstützen kann, sowie alles rund um meinen Kauftipp für euch, könnt ihr im Folgenden lesen – viiiel Spaß dabei!!






Jeder der sich intensiv mit seiner Gesichtspflege auseinander setzt & seiner Haut eine extra Portion Pflege schenken möchte, ist bestimmt schon mal auf das Thema „Serum“ gestoßen.
Dieses „Wunderprodukt“ hat einen sehr hochkonzentrierten Gehalt an Wirkstoffen & ist für jeden Hauttyp geeignet (bei sensibler Haut auf alkoholfrei achten). Ein Serum eignet sich am besten, wenn die Haut bestimmte Symptome aufweist, wie z.B. Rötungen, Falten, trockene Stellen oder Unreinheiten, denn dagegen kann ein Serum spezifisch wirken.


Seren sind generell eher auf Wasserbasis (ölfrei) & somit sehr leicht, daher sollte die Haut noch zusätzlich mit Fett versorgt werden. Am besten verwendet man noch eine normale Tages- & Nachtpflege. Es sei denn man leidet unter öliger Haut, dann kann ein Serum im Sommer natürlich schon ausreichend sein.
„Beliebte“ Inhaltsstoffe in Seren wie z.B. Hyaluronsäure und Vitamin C sind wasserlöslich & entfalten sich daher besonders gut in einem ölfreien Serum. Diese ölfreien Seren zielen einen Langzeiteffekt auf die Haut ab, da sie in tieferliegendere Schichten der Haut eindringen können. Ölhaltige Seren hingegen, wirken „schnell“ an der Hautoberfläche, um diese zu verbessern und das Hautgefühl zu perfektionieren (besonders geeignet bei trockener Haut).

Da die Haut nach der Reinigung am aufnahmefähigsten für Pflegeprodukte ist, sollte der erste Schritt das Serum sein. Danach folgen andere mögliche Pflegeprodukte.


Wenn man im Internet auf die Suche nach Seren geht, ist man in der Regel schnell abgeschreckt von den hohen Preisen. Die mögen natürlich einerseits ihre Berechtigung haben, da sie meistens hochwertige Inhaltsstoffe enthalten, aber nicht jeder besitzt einen großen Geldbeutel oder möchte so viel für ein Kosmetikprodukt ausgeben. Oft sind die Produkte aber auch nur schweineteuer & glänzen nicht gerade mit enthaltenem Alkohol, Silikon usw. Für die Sparfüchschen unter euch habe ich deshalb einen Kauftipp: und zwar das Rival de Loop Age Performance Intensiv Serum.

Es kostet 4,99€ (oftmals für 3,99€) im Angebot und kann in jeder Rossmann-Filiale gekauft werden. Lasst euch nicht vom Anti-Age Charakter abschrecken! Das Serum hat lediglich sehr viele feuchtigkeitsspendende, sowie faltenvorbeugende Inhaltsstoffe.

Feuchtigkeitsspender:

Glycerin, Sorbitol, Lecithin, Allantoin, Hyaluronate & Urea

Außerdem enthält es Tee-Extrakt, das vor schädlichen Einflüssen schützt.

Wie man beim Blick auf die Inhaltsstoffe feststellen kann, ist es ein super feuchtigkeitsspendendes, parfümfreies Serum, ohne schädlichen Kram.

Das Serum sieht aus wie Honig, ist allerdings flüssiger und klebt nicht so. Es zieht relativ schnell ein und hinterlässt ein leicht klebriges Gefühl, das aber nicht stört und mit dem Auftragen der anschließenden Pflege verschwindet. Es ist außerdem völlig geruchsneutral.


 

 
Ich merke es meiner Haut am Morgen deutlich an, wenn ich das Serum abends aufgetragen habe. Sie sieht prall, rosig & glatt aus und fühlt sich geschmeidig an. Ich benutze abends außerdem die Balea Nature Nachtcreme, deren fetthaltige Inhaltsstoffe die Wirkung nochmal verstärken. 
Eine mögliche Faltenreduzierung kann ich nicht beurteilen, da es mir darauf bei der Anwendung dieses Serums nicht ankommt.





Allen, die sich noch nicht mit der Koreanischen Hautpflege bzw. dem „Layering“ befasst haben, kann ich es nur an’s Herz legen. Das Serum leistet in dieser Hinsicht wirklich gute Dienste.
Vom Rival de Loop Serum erhoffe ich mir, dass es nie aus dem Sortiment gehen wird, da es wohl ein all-time Favorit von mir wird. 🙂
Egal, welchen Hauttyp ihr habt, schaut es euch auf jeden Fall einmal an!


Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Serum gemacht? Wenn ja, wie findet ihr es? 🙂



Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Du hast wirklich einen wunderschönen Blog, hab erstmal sämtliche Posts gelesen 🙂 Vielleicht hast du auch mal Lust bei uns vorbei zu schauen. Wir bloggen, wie du, kreuz und quer, über das was uns gefällt :)) Liebe Grüße Chrissi von Openmindbyjc.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.