Glossybox Juli 2015 Vive la France Edition

Schon beim Öffnen der Glossybox ist mir ein total angenehmer Duft entgegen gekommen, da hat das Aufpacken gleich noch viel mehr Freude gemacht. Das Motto diesen Monat heißt „vive la France“ – klingt ziemlich vielversprechend, da die Französinnen bekanntlicherweise ziemlich großen Wert auf die Schönheit legen, wie man sagt. Natürliche Schönheit, erreicht mit dezenten Helferlein – das soll das Geheimnis sein. Daher war ich doch sehr gesapnnt, wie das umgesetzt wird. 
Allein schon das Design gefällt mir diesen Monat besonders gut. Es übertrifft für mich sogar das, der Style-Edition – Glossybox im Mai 2015. Das Motto wurde dahingehend super umgesetzt – aber kann auch der Inhalt mithalten?

Das Sun Defense Shampoo von L’Oréal Elvital ist wohl der perfekte Urlaubsbegleiter, da es vor UV-Strahlen, Hitze, Salz und Chlor schützt. Zwar fahren wir dieses Jahr leider in keinen Urlaub, aber ein schützendes Shampoo kann man immer brauchen. Für mich hätte dieses Shampoo besser in die „Maritim Edition“ vergangenen Monat gepasst, aber da L’Oréal ein französicher Konzern ist, ist es vertretbar.
Ich benutze generell sehr gerne Shampoos dieser Marke & bin stets zufrieden, so wird mich auch hoffentlich dieses Shampoo nicht enttäuschen. 🙂

Auch das Eau Thermale von Avène hat seine Daseinsberechtigung in dieser Box, denn das enthaltene Thermalwasser stammt aus der Quelle im kleinen Städtchen Avène in Südfrankreich. Es hat einen sehr feinen Zerstäuber & sorgt daher für eine schöne leichte, angenehme Feuchtigkeit. (kennt ihr diese Zerstäuber, bei denen man nach dem Sprühen klitschnass ist?! :D) Natürlich perfekt im Sommer, zum zwischendurch erfrischen, oder bei Sonnenbrand. Benutze es aber auch sehr gerne zum Make-up fixieren, das funktioniert auch super.

Über die „Enhancing Serum Base“ von noxidoxi habe ich mich auch sehr gefreut. In den letzten Monaten habe ich die Liebe zu Seren entdeckt & benutze mittlerweile die verschiedensten, weil man mit ihnen so unglaublich viel und gravierend etwas am Hautbild ändern kann (näheres dazu könnt ihr *hier* nachlesen). Dieses Serum soll im besonderen die Haut schützen bzw. Belastungen von außen abwehren & die tieferliegenden Hautzellen durchfeuchten.

Ein Highlight der Box war für mich dieser himmlisch duftende Lippenbalsam Délicieuse von Lollipops Make-up. (Jetzt wissen wir auch woher der Duft kommt, den ich beim Öffnen der Box schon bemerkt hatte :D) Er riecht & schmeckt (:D) total süßlich nach Zuckerwatte & man möchte ihn am liebsten aufessen. Vom Tragegefühl und der Pflegewirkung würde ich ihn bei herkömmlichen Lippenpflegeprodukten einstufen.
Diese anfängliche Euphorie hat sich jedoch mit Blick auf die Inhaltsstoffe etwas gelegt. Eine reine Chemiebombe. Außen hui, innen pfui ist hier doch ziemlich treffend.

Ein weiteres Highlight für mich ist der Lash Primer von Manna Kadar. Eine für mich bislang unbekannte Marke. Auch mit Lash Primern habe ich bisher noch keine Erfahrungen gesammelt & bin daher gespannt, inwiefern er die Mascara unterstützen kann. Ich hoffe das Ergebnis gibt keine Spinnenbeinchen oder sieht zu unnatürlich aus.


Als Goodie gab’s diesen Monat ein self-tanning Tuch von Comodynes. Ich bin zwar schon bestens ausgestattet mit Selbstbräunern und habe meine Lieblinge gefunden, werde aber trotzdem dieses Probetuch mal ausprobieren. 🙂 Ich kann mir vorstellen, dass man damit ein ziemlich gleichmäßiges Ergebnis erreichen kann.

Diesen Monat war das besondere Augenmerk der Glossybox meiner Meinung nach auf das Design gerichtet. Box, das Lippenbalsam und das Glossy Magazin sind wirklich superschön gestaltet. Auch die Produkte an sich passen wirklich gut zum Thema „Frankreich“ – allerdings hätte ich mir weniger Pflege & wieder mehr dekorative Kosmetik gewünscht.


Warenwert: 72€ (ohne Goodie)



Wie gefällt euch die Box insgesamt? Über was hättet ihr euch besonders gefreut, über was eher weniger? 🙂



Du magst vielleicht auch

7 Kommentare

  1. Das Thermalwasser von Avene ist toll! Über das hätte ich mich am meisten gefreut. Ansonsten gefällt mir die Box leider nicht so sehr. Ich bin ein riesen Fan der Doubox.
    Liebste Grüße, Mandy

  2. Hi liebe Chrissy
    Oh, wow diese Glossybox ist ja echt toll.
    Leider gibts bei uns in der Schweiz diese Box nicht – Schade.
    Der Lash Primer finde ich sehr interessant, vielleicht magst du ja einmal darüber berichten, wenn du ihn ausprobiert hast:)
    Alles Liebe und hab ein wundervolles Wochenende,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.