Glossybox Juni 2015 Maritim Edition

Hallo zusammen,

die Glossybox Juni soll uns in diesem Monat maritimes Urlaubsfeeling nach Hause bringen. Für alle, die es dieses Jahr aus verschiedenen Gründen nicht in den Urlaub schaffen – sollen die enthaltenen Produkte zumindest etwas für Urlaubslaune sorgen. 
Außerdem gibt es viele Tipps zu einem Maritim-Make-up, Seafashion und Reiseorten direkt am Wasser im beiligenden Glossymagazin.
Alle Infos zu den Produkten & meine ersten Eindrücke von der Box lest ihr im Folgenden…


Viel Spaß! 🙂


Los geht’s mit dem Sneak Peek Produkt der Box, dem être belle cosmetics Aloe vera ultra moisturizing Gel. Das soll sanft kühlen, und das Gesicht mit Mineralien, Vitaminen und Liposomen versorgen. Diese winzigen Moleküle transportieren feuchtigkeitsspendende Aloe-vera– und Elastin-Wirkstoffe in die Haut und füllen ihre Feuchtigkeitsdepots schnell wieder auf. Sie revitalisieren und machen geschmeidiger. 

Erster Eindruck:

Der Geruch erinnert mich sehr an den typischen Sebamed-Geruch. Kennt ihr den? 😀 Die Konsistenz ist ein eher festes Gel, das sich leicht verteilen lässt und einzieht.
Eignet sich sicher super im Sommer als Make-up Base. 🙂

Top!
Preis: stolze 21,90€ / 40ml Originalgröße (liegt wahrscheinlich am hohen Aloe Vera Gehalt)


Das nächste Produkt ist sowohl für den Sommer, als auf für den Winter (okay, eigentlich für’s ganze Jahr :D) geeignet. Das Pantene Pro-V Perfect Hydration Feuchtigkeits-Pflegespray spendet dem Haar intensive Feuchtigkeit und schützt gleichzeitig vor der schädlichen UV-Strahlung, ohne zu beschweren. Dabei hilft die innovative Zwei-Phasen-Formel: DIe erste Phase schützt das Haar dank der antioxidativen Schaden-Blocker Technologie, die zweite Phase bietet Schutz vor UV-Strahlung.

Erster Eindruck:

Solche Feuchtigkeits-Sprays für die Haare finde ich immer super. Hatte auch schon lange keine Produkte mehr von Pantene, (warum eigentlich?! 😀 war früher stest zufrieden) & bin nun natürlich gespannt wie sich das Produkt schlägt. 🙂

Preis: 6,79€ / 150ml  Originalgröße (es handelt sich um ein Preview-Produkt, welches erst ab Juli 2015 im Handel zu finden sein wird)

Der Rotton des Catherine Nail Collection Nagellacks soll ausgezeichnet zum Maritim-Look mit gestreiftem Shirt passen. Außerdem soll er langanhaltend und sehr deckend sein.

Erster Eindruck:

Bei diesem Produkt dachte ich erst kurz „uff“, denn wer mich kennt, weiß, dass ich eine regelrechte Hassliebe zu Glitzerlacken (den goldenen Glitzerschimmer erkennt man leider nicht gut) hege. 😀 Ich find das im Fläschchen immer so schön, aber nacher auf den Nägeln gefällt mir das irgendwie gar nicht mehr, ganz zu schweigen vom lästigen ablackieren.
Aber ich werde dem Nagellack auf jeden Fall eine Chance geben, für den stolzen Preis sind aber meine Erwartungen recht hoch.


Mal schauen!

 Preis: 12,95€ / 11ml Originalgröße

 

Dieses Mal ist auch wieder Naturkosmetik vertreten. Und zwar die Cremedusche mit Bio-Calendula & Bio-Sojaöl von Lavera. Die vegane Cremedusche reinigt sanft und nährt die Haut mit den wertvollen Pflanzeninhaltsstoffen Bio-Calendula & Bio-Sojaöl. Die Haut wird dadurch durchfeuchtet und geschmeidig gepflegt.

Erster Eindruck:

Die Hassliebe geht in die 2. Runde. 😀 Naturkosmetik hat ja bekanntlicherweise immer einen ziemlich eigenen Geruch, den man entweder gerne mag, oder eben nicht. Ich muss sagen, ich mag ihn nicht wirklich. Desweiteren stört mich bei Naturkosmetik-Duschgelen sehr oft, dass sie einfach keinen ausreichenden Schaum bilden, denn ich brauche einfach Schaum – am besten sooo viel – dass ich mich sauber fühle. 😀 (wer kennt’s? :’D)
Um aber die postiven Aspekte nicht zu kurz kommen zu lassen, finde ich es super, dass Lavera, wie die meisten Naturkosmetik-Marken auf synthetische Konservierungsstoffe (hautreizend), Silikone, Paraffine & Mineralöl verzichtet & auf reine Pflanzenwirkstoffe setzt.
Meist pflegen diese Hautprodukte einfach viel besser & trocknen die Haut nicht aus.

Toll!

 Preis:  3,49€ / 200ml


Beim letzten Produkt handelt es sich um ein Bodyspray – dem regenerierenden und belebenden Körperspray von Fresh Line. Es spendet Feuchtigkeit und enthält Lavendel, Bergamotte, Zitrone und Zedernholz. Es enthält außerdem 95% natürliche Inhaltsstoffe wie z.B. Rosmarin, Ingwer und Fenchel.

Erster Eindruck:

Beim ersten Aufsprühen, war ich wenig begeistert, da es mich sofort etwas an männliches Rasierwasser erinnerte. Nachdem es sich aber nach kurzer Zeit etwas verflüchtigt hatte, fand ich den Geruch sehr angenehm frisch & musse sofort an einen Urlaub am See/Meer denken. Es ist jetzt sicher nicht mein Lieblingsduft, aber als kurze Erfrischung für unterwegs wird es auf jeden Fall seine Verwendung finden und wandert gleich in meine Handtasche. 🙂
Toll!
Preis: stolze 16,90€ / 100ml

 

Wie jeden Monat, war auch dieses mal wieder ein sehr schön gestaltetes Glossymagazin dabei. Ich muss sagen, es gefällt mir von Monat zu Monat besser. Diesen Monat gab’s ein leckeres Rezept, ein A-Z über Aloe Vera, Modetipps, ein Nail Tutorial und vieles mehr zum stöbern.
Ebenfalls wieder enthalten, war eine Leseprobe von „Nur einen Horizont entfernt“ von Lori Nelson Spielman.

Bin gespannt!

Auch diesen Monat hat mich die Glossybox nicht enttäuscht & das maritime Motto wurde meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt. Sie hat einen unglaublichen Warenwert von 62,03€ & hat sich dadurch wieder mehr als gelohnt. Ich freue mich nun auf’s Testen der neuen Produkte und natürlich auf die Juli-Box. 🙂

Wie gefällt euch der Inhalt? Wie zufrieden seid ihr mit eurer Box, falls ihr eine habt? 🙂

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.