aktuelle Morgenroutine | Reinigung & Pflege


Huhuuu ihr Lieben!
Vor einigen Tagen habe ich ja bereits meine Abendroutine (*klick*) mit sämtlichen Reinigungs- & Pflegeprodukten, die ich so verwende, gezeigt. Deshalb kommt jetzt natürlich, der Vollständigkeit halber, auch eine Morgenroutine. 🙂
Bin eigentlich ganz zufrieden mit den Produkten momentan – freue mich aber natürlich immer über Produkttipps von euch.

Looos geht’s!


Gesichtsreinigung: 

Wie auch in der Abendroutine, benutze ich morgens eine kleine Menge des milden Reinigungsschaums von CD. Der entfernt alle Schmutzreste, die sich über Nacht so auf der Haut angesammelt haben und gibt dank dem herrlichen Geruch einen kleinen Frischekick, der bei mir morgens total wichtig ist. 😀 Mein Gesicht wasche ich morgens auch nur mit kaltem Wasser, da mir auch das hilft, in die Gänge zu kommen.

 

Anschließend gebe ich den Kueshi Face Toner aus der Februar Glossybox (*klick*) auf ein Wattepad und fahre damit übers ganze Gesicht und den Hals. Der Geruch ist einfach sooo himmlisch. Da freue ich mich schon jeden Morgen drauf. 🙂 Auch meine Haut verträgt den Toner super.

Gesichtspflege:

Meine Gesichtspflege am Morgen fällt trotz der kalten Jahreszeit momentan relativ leicht aus. Da meine Haut abends durch eine reichhaltige Pflege gut versorgt wird, ist eine intensivere Pflege morgens nicht notwendig. Benutze daher als Make-up Grundlage gerne die langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege von Garnier Hautklar. Das ist ein leichtes Creme-Gel, das die Haut den ganzen Tag mattiert und eine gute Unterlage für das Make-up ist.

Wer mir auf Instagram folgt, der hat schon mitbekommen, dass ich mir vor kurzem die Green Tea Augencreme für normale & Mischhhaut von Rival de Loop mitgenommen habe. 🙂 Die ist neu im Sortiment und hat solche „Pflege-Kugeln“ im Inneren – schon optisch total ansprechend. 😀 Die Basis der Pflege ist ein Gel – das super kühlt.
Als leichte Feuchtigkeitspflege bzw. als Concealer-Unterlage eignet sie sich auch hervorragend. 🙂 Wer allerdings eine reichhaltigere Pflegewirkung braucht, sollte besser zu einem anderen Produkt greifen.


Bevor ich Lippenstift etc. auftrage, kommt immer eine Lippenpflege auf meine Lippen. Momentan habe ich den Aloive Bio Lippenpflegestift ganz gerne. Der enthält Aloe Vera, Olive, Mandelöl, Jojobaöl und Bienenwachs. Der pflegt die Lippen wunderbar und riecht traumhaft. Diesen gibt’s übrigens im Doppelpack bei Netto.

 

Körperpflege:

In Sachen Duschgel bin ich seeehr wählerisch, kann ich vorab schonmal sagen. 😀 Ein Duschgel muss bei mir nämlich 2 Kriterien unbedingt erfüllen: frisch riechen und die Haut pflegen bzw. auf jeden Fall nicht austrocknen. Ich mag süße, fruchtige Gerüche da einfach überhaupt nicht. Es müsste schon ganz besonders gut riechen, dass mich so ein Duft überzeugen könnte. 😀
Ein gaaanz großer Favorit von mir ist die Citrus Erfrischungsdusche von Weleda. Der 
Duft ist wirklich ein Traum – total natürlich nach Zitrus. Ich liebe es total.
Bin aber auch großer Fan der Dove- oder Nivea Duschgels. 🙂
Zusätzlich benutze ich immer gerne so einen „Duschpuschel“ – keine Ahnung wie man das Teil wirklich nennt. 😀 Wie sagt ihr dazu? Naja, auf jeden Fall darf so ein Teil auf keinen Fall fehlen bei mir, damit schäumt das Duschgel nämlich nochmal richtig schön auf – und man braucht auch nur eine viel kleinere Menge – wie ich schon festgestellt habe. 🙂 Und natürlich hat es noch einen Peeling- bzw. Massageeffekt.

Anschließend verwende ich zur Zeit meist eine Körperbutter. Eine zeitlang fand ich In-Dusch Bodylotions mal ganz toll, bin aber mittlerweile wieder etwas abgekommen davon. Die Pfegewirkung ist mir einfach nicht reichhaltig genug, in Relation zu der großen Menge, die man davon braucht. 
Am pflegendsten finde ich daher momentan Körperbutter. Die Alverde Körperbutter Vintage Rose liebe ich ja total. Der dezente Rosenduft (ist eigentlich gar nicht wirklich der typische Rosenduft) und die tolle Pflegewirkung sind einfach spitze.
Sie ist jetzt bald aufgebraucht & ich werde mir wohl schnell noch ein Backup holen müssen, da sie limitiert ist.

Haarpflege: 

Das Schauma Fresh it Up! Shampoo von Schwarzkopf kennt ihr ja bereits aus meinem leztzten Empties-Post (*klick*).
Das ist momentan mein Liebstes, da ich meine Haare damit nur alle 2
Tage waschen muss. Es riecht außerdem gut & pflegt zusätzlich
trockene Spitzen.



Wie ihr sehen könnt, benutze ich keinen bzw. nur ganz selten einen Conditioner. Das hat den einfachen Grund, dass ich ihn für total überflüssig halte. Eine großartige Pflege bekomme ich dadurch nicht, allerhöchstens wird die Kämmbarkeit verbessert. Damit habe ich aber aufgrund meiner relativ kurzen Haare, sowieso keine Probleme.
Außerdem benutze ich ja ca. 2 mal die Woche das Khadi vitalisierendes Haaröl über Nacht, das macht einen Conditioner bei der nächsten Haarwäsche dann sowieso überflüssig.

Anstelle eines Conditioners benutze ich ab und an dann einfach eine Haarkur bzw. Haarmaske. Davon gebe ich eine kleine Menge auf die Handfläche, massiere es kurz in die Längen ein und spüle es wieder aus. Das ergibt einen viel größeren Effekt bzw. eine viel bessere Pflegewirkung als eine Spülung.
Einer meiner Favoriten ist die Frizz-Ease tiefenwirksame Intensiv-Maske von John Frieda. Sie glättet die Haare, pflegt intensiv und hat einen tollen Duft, der den ganzen Tag in den Haaren bleibt.
Das ist ein weiterer Grund, warum ich am liebsten eine Haarkur als Conditioner verwende. Der Duft ist einfach viel langanhaltender.

sonstige Haarprodukte:



Da ich meine Haare immer föhne und glätte, ist ein Hitzeschutz natürlich ein absolutes Muss. (ungeföhnt und ungeglättet bekomme ich meine Haare einfach nicht in Form und sie haben eine doofe Naturwelle 🙁 )
Ich habe schon fast alle Hitzeschutz-Produkte aus der Drogerie durch – die meisten haben meinen Test leider nicht bestanden. Das Wunderöl Hitzeschutz & Pflege von Garnier Fructis allerdings, hat mich total überzeugt. Meine Haare werden wirklich vor der Hitze geschützt, total weich & gepflegt.


Mein liebstes Haarspray, das ich schon seit längerem sehr gerne verwende, ist das Studio Line TXT Excess von L’Oréal. Es gibt dem Haar Volumen & Textur. Es klebt nicht und riecht total gut. Habe es bestimmt schon 4 mal nachgekauft, weil es wirklich super ist.


Ab und an verwende ich „gerne“ Trockenshampoo. Bin wirklich gar kein Fan von dem Zeug – auch wenn es die Haare frischer aussehen lässt & man gut einen Tag zwischen den Haarwäschen überbrücken kann. Es ersetzt natürlich keine Haarwäsche & und das tolle Gefühl von frischen, sauberen & gut riechenden Haaren nach dem Waschen.
Auch hier habe ich wirklich schon alle aus der Drogerie durch – entweder gefällt mir der Geruch nicht, man muss bei der Anwendung total husten oder die Haare sehen danach immer noch genauso aus, wenn nicht schlimmer.
Hängengeblieben bin ich bei Algemarina. Das riecht angenehm frisch, nimmt das Fett aus den Haaren und lässt sich gut ausbürsten. Habe ich auch schon zig mal nachgekauft. 🙂 – gibt es übrigens bei Rossmann & auch noch in einer anderen Variante.



Parfum:






Wenn eines nicht fehlen darf, wenn ich aus dem Haus gehe – dann ist es Parfum. Ohne das fühle ich mich einfach nicht vollständig. 😀
Ich liebe momentan Florabotanica von Balenciaga. 🙂 Bin leider total schlecht im Düfte beschreiben – riecht einfach mal dran, das riecht so toll.
Außerdem ist Style Soft von Jil Sander gerade wieder öfter in Benutzung – ist für mich der totale Frühlingsduft.





Und nun zu euch: welche Produkte dürfen bei euch morgens nicht fehlen? Was sind eure aktuellen Lieblingsprodukte?

Freue mich auf eure Antworten :*


Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. FLORABOTANICA!
    Ich L I E B E diesen Duft! Wirklich… er ist einfach perfekt für die Jahreszeit in der das Wetter noch etwas regnerisch und kühler ist.. ich find er wärmt einen total!

    Die Augencreme sieht wirklich interessant aus, vielleicht probiere ich sie auch mal – immerhin ist sie praktisch wenn sie als Grundlage gut funktioniert und kühlt!

    Liebe Grüße,
    Bambi

    http://www.xfunkelmaedchen.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.